Startseite / Programm / Workshops / diy makeaway

ISEA2010 RUHR Workshops
diy makeaway

Do 26 & Fr 27 August 2010

Schweizerische Gesellschaft für Mechatronische Kunst (SGMK)

Workshop

Workshopsprecherin: Effi Tanner (ch).
Christoph Stähli (ch), Tobias Hoffmann (de/ch), Urs Gaudenz (ch) & Dr. Marc Dusseiller (ch)

Der breiten Öffentlichkeit soll die Herstellung elektronischer Kunst zugänglich gemacht werden. Neben einfachen klassischen Synthesizer Noise-Spielzeugen werden 1x_pixel gebaut, die einen Einblick in die interaktive visuelle Kunst erlauben: Die Schaltung kontrolliert mit Hilfe eines Tonfrequenzfilters der auf einem kleinem Mikrofon angebracht wird eine einzelne farbige LED. So können die TeilnehmerInnen ein kleines interaktives Spielzeug basteln, das auf die Tonhöhe der Stimme reagiert und die komplette Farbpalette innerhalb eines Tischtennisballs wiedergibt. Das BitBadge ist ein noch einfacheres Gerät, das schließlich ein kleiner LED-Button mit einstellbarem Farbmuster sein wird.

Keine Anmeldung nötig, jeder kann kommen und mitmachen. Ein geringer Unkostenbeitrag für das Material wird erhoben.

Weitere Informationen:
Mechatronicart
diy makeaway

Schweizerische Gesellschaft für Mechatronische Kunst (SGMK)

Die Schweizerische Gesellschaft für Mechatronische Kunst (SGMK, gegründet 2006) ist eine Non-Profit-Organisation als Verein organsiert und sieht sich als Vermittlerin, Kulturveranstalterin und Austauschplattform an der Schnittstelle von Kunst und Technologie. Gemeinsam setzt sich das Kollektiv aus IngenieurInnen, KünstlerInnen, WissenschafterInnen und TüflterInnen für die kreative und kritische Auseinandersetzung mit Technologie ein. Unsere Aktivitäten konzentrieren sich auf Workshops, Vermittlungstätigkeiten für Jugendliche und Erwachsene, internationale Vernetzung im Bereich Kunst, Technik und Wissenschaft, Konzepte und Organisation von Darbietungsplattformen, wie beispielsweise das internationale diy* festival und SGMK Foren, Aufbau und Betrieb des öffentlich nutzbaren MechArtLabs in Zürich und Kooperationen mit Bildungsinstitutionen. Im Weiteren war die SGMK mit ihrem diy makeaway, an verschiedenen Festivals und Ausstellungen im In- und Ausland, unter anderem am SHIFT Festival in Basel, am Copy!, Tweakfest, Poolloop und Dorkbot in Zürich, Tinguely Museum in Basel, Les Digitales in La-Chaux-de-Fonds, MediaLab Prado in Madrid, Cellsbutton#03 in Jogjakarta, CTM.09 in Berlin und ISEA Ruhr 2010. In der SGMK werden kreative Ansätze im Umgang mit neuen Medien und die Auseinandersetzung und Aneignungsmethoden von Technologien gefördert.

Der Workshop wird auf Englisch gehalten.

Volkshochschule Dortmund, Raum L 109
Hansastr. 2-4
44137 Dortmund

Do 26 & Fr 27 August 2010
10–16.30 Uhr

Dieser Workshop wird von Migros Kulturprozent unterstützt.

diymakeaway_sm_chin4_small_prj_No01_cSchweizerischeGesellschaftFurMechtronischeKunst_0.gif