Startseite / Über uns

ISEA2010 RUHR

Die ISEA, International Symposium on Electronic Art, gehört zu den wichtigsten internationalen Festivals für elektronische Kunst. 2010 ist sie als ein Projekt der Kulturhauptstadt Europas RUHR.2010 erstmals in Deutschland zu Gast und präsentiert in Dortmund, Essen und Duisburg aktuelle Entwicklungen der Medienkunst aus aller Welt. Dazu kommen in der Metropolregion Ruhr über 800 internationale KünstlerInnen und WissenschaftlerInnen aus mehr als 50 Ländern zusammen. Im Austausch mit der lokalen kreativen Szene stellen die TeilnehmerInnen in Ausstellungen, Vorträgen, Konzerten und Workshops die neuesten Tendenzen der zeitgenössischen Kunst und digitalen Kultur vor.

Die ISEA2010 RUHR gehört zu den internationalen Auftaktveranstaltungen, mit denen das neue Zentrum für Kunst und Kreativität im Dortmunder U eröffnet. Hier finden die Ausstellung TRUST und die E-Culture Fair statt. Das Festivalprogramm dehnt sich in drei Phasen über das Ruhrgebiet aus. Das Eröffnungswochenende vom 20. bis 22. August 2010 bei PACT Zollverein in Essen ist bestimmt durch ein umfangreiches Performance- und Workshop-Programm. Dortmund ist vom 23. bis 27. August Austragungsort der ISEA2010 RUHR Konferenz und eines musikalischen Schwerpunkts. Mit Kunst im öffentlichen Raum und dem Programm "Return of the Pilots" endet die ISEA2010 RUHR Konferenz am Wochenende vom 28. bis 29. August in Duisburg.

ISEA International

Das internationale Symposium ISEA wird seit 1988 regelmäßig von wechselnden Institutionen weltweit organisiert. Es wird getragen von ISEA International. Mit der ISEA2010 RUHR findet das International Symposium on Electronic Art bereits zum 16. Mal statt.
Weitere Informationen zu ISEA International sowie ein Online-Archiv der vergangenen Symposien finden Sie hier

Maire Julien - Memory Cone No07 (c) Courtesy Artefact STUK Leuven