ISEA2010 RUHR – Rückblick

Die ISEA2010 RUHR, das 16th International Symposium on Electronic Art, fand vom 20. bis 29. August 2010 in Dortmund, Essen und Duisburg statt. Als ein Projekt der Kulturhauptstadt Europas RUHR.2010 war die ISEA, eines der wichtigsten internationalen Festivals für elektronische Kunst, erstmals in Deutschland zu Gast.
Über achthundert WissenschaftlerInnen und KünstlerInnen aus mehr als fünfzig Ländern kamen zur ISEA2010 RUHR zusammen, um in Ausstellungen, Vorträgen, Konzerten und Workshops die neuesten Tendenzen der zeitgenössischen Kunst und digitalen Kultur zu präsentieren. Tausende von Besuchern aus der Ruhrregion und aus der weiteren Umgebung sowie zahlreiche internationale Gäste nahmen an den verschiedenen Veranstaltungen der ISEA2010 RUHR teil.

Vielen Dank an alle, die gemeinsam mit uns zehn ereignisreiche Tage in Essen, Dortmund und Duisburg gestaltet und erlebt haben!

ISEA2010 RUHR Publikationen

Die zur ISEA2010 RUHR erschienenen Ausstellungskataloge und die ISEA2010 Conference Proceedings können weiterhin bei uns bestellt werden. Nähere Informationen finden Sie hier.

ISEA2010 RUHR TeilnehmerInnen

Finden Sie hier heraus, welche KünstlerInnen und WissenschaftlerInnen an der ISEA2010 RUHR teilnahmen und was sie im Rahmen unseres Festivalprogramms vorgestellt haben.

ISEA2011 in Istanbul

Das 17th International Symposium on Electronic Art findet vom 14. bis 21. September 2011 in Istanbul statt. Nähere Informationen zur ISEA2011 finden Sie hier.

ISEA2012 in Albuquerque

Auch zur ISEA2012 haben unsere Kollegen in Albuquerque, New Mexico hier bereits erste Informationen bereitgestellt.

ISEA International

Das International Symposium on Electronic Art wird von der Stiftung ISEA International getragen. Neben aktuellen Informationen zur Stiftung und den kommenden Veranstaltungen finden Sie hierauch ein Online-Archiv der vergangenen Symposien.